[]Boxen Online News

Auch an diesem Wochenende gibt es wieder einige spannenden Ansetzungen. Das Jahr neigt sich dem Ende zu und die Veranstaltungen häufen sich. So finden manche Events bereits im Laufe der Woche statt. Am Donnerstag gab es mehrere gute Veranstaltung mit Nachwuchsboxern und „alt Gedienten“ in den USA. Herausragendster Fight war dabei der zwischen den 2 „Edel-Herausforderern“ Glen Tapia und Gabriel Rosado in Las Vegas. Hier erwies sich Rosado eindeutig als der Stärkere. Er fertigte Tapia mit einem gut herausgearbeiteten TKO 6 ab und kann sich womöglich im neuen Jahr wieder auf einen gut bezahlten Kampf freuen. Hier die Entscheidung in der 6. Runde: In Newark /USA findet am Samstag der letzte Vorkampf im Cruisergewicht des WBSS-Turniers statt. Dabei werden sich der Pole Krzysztof Wlodarczyk und der in den USA lebende Russe Murat Gassiev gegenüber stehen. Wlodarczyk schaffte es, sich nach seiner Niederlage gegen Drozd noch einmal, sich hoch zu boxen. Sein letzter Kampf gegen Noel Gevor war allerdings äußerst knapp. Damit qualifizierte er sich gerade ...
21.10.2017 00:25 Uhr
Quelle: Boxen.de
Samstag, 21.10.2017 – DL 20:00 Uhr MEZ Mohammed Obbadi vs. Cristofer Rosales (Fliegengewicht – 12 Runden) Tshifhiwa Munyai vs. Azinga Fuzile (Federgewicht – 10 Runden) Patrick Mukala vs. Ryno Liebenberg (Supermittelgewicht – 10 Runden) Luca Giacon vs. Petros Ananyan (Halbweltergewicht – 12 Runden) Ryan Burnett vs. Zhanat Zhakiyanov (Bantamgewicht – 12 Runden, MEGAFIGHT) Tyrone Nurse vs. Jack Catterall (Halbweltergewicht – 12 Runden) Josh Warrington vs. Dennis Ceylan (Federgewicht – 12 Runden) Jose Zepeda vs. Michael Perez (Halbweltergewicht – 10 Runden) Murat Gassiev vs. Krzysztof Wlodarczyk (Cruisergewicht – 12 Runden, Big Fight) Maciej Sulecki vs. Jack Culcay (Halbmittelgewicht – 10 Runden, Big Fight) Jezreel Corrales vs. Alberto Machado (Superfedergewicht – 12 Runden, Big Fight) Demetrius Andrade vs. Alantez Fox (Mittelgewicht – 12 Runden) Sonntag, 22.10.2017 – DL 08:00 Uhr MEZ Jack Brubaker vs. Kris George (Weltergewicht – 12 Runden) Sonntag, 22.10.2017 – DL 10:00 Uhr MEZ Ken Shiro vs. Pedro Guevara (Habfliegengewicht – 12 Runden, Big Fight) Hassan N’Dam N’Jikam vs. Ryota Murata (Mittelgewicht – 12 ...
19.10.2017 07:20 Uhr
Quelle: Boxen.de
+++ Der Präsident des Amateurboxverbandes AIBA, Wu Ching-Kuo, ist von der Disziplinarkommision des Verbandes suspendiert worden. Dem Bauunternehmer aus Taiwan wurden „Verstöße gegen Satzungen und Disziplinanordnungen des Boxverbandes“ vorgeworfen. Bis zum AIBA-Kongress (11.-13. November in Dubai) soll ein Interimspräsident bestimmt werden. Der 70-jährige Wu soll für einen ganze Reihe von undurchsichtigen Finanzgeschäften verantwortlich sein. Er führte den Verband offenbar nach Gutsherrenart und war sich auch nach Bekanntwerden der finanziellen Schieflage des Verbandes keiner Schuld bewusst. Bereits im Sommer gab es eine „tumultartige“ AIBA-Konferenz in Moskau, wo die Probleme zur Sprache kamen. Schon damals stand der frühere Exekutivdirektor Kim Ho aus Südkorea in der Kritik. Wu soll sich bisher geweigert haben, über den Verbleib von -zig Millionen Dollar Rechenschaft abzulegen. Offenbar haben einige wenige Personen mit dem teilweise geliehenem AIBA-Geldern tun und lassen können, was sie wollten. +++ +++ Schwergewichts-Ex-Champ Tyson Fury hat für das nächste Jahr 3 große Kämpfe angekündigt. Er will im April zum ersten mal wieder in den Ring steigen. Das er dabei ...
19.10.2017 01:52 Uhr
Quelle: Boxen.de
Bildermontage: WBO Die Fans des gepflegten klassischen Faustkampfs können sich auf einen weiteren guten Kampf zum Jahresende freuen: Laut Internetmeldungen ist der Termin für die WBO-WM im Mittelgewicht festgemacht worden. Titelträger Saunders wird zum Herausforderer Lemieux nach Kanada reisen um dort seinen Gürtel zu verteidigen. Termin ist der 16. Dezember. Der Austragungsort ist Montreal. Der Kampf wird im „Place Bell“ Sportzentrum, einer neuen Halle mit ca. 10 000 Sitzplätzen, stattfinden. Offenbar hatte die kanadische Seite das bessere Angebot an die WBO gemacht und Saunders muss nun erstmalig auswärts seinen Titel verteidigen. Mit seinen 25 Siegen (12 KO) auf der Uhr gibt sich Saunders recht selbstsicher, auch in Kanada zu gewinnen. Zuletzt kämpfte er in London gegen Willie Monroe jr, den er nach Punkten besiegte. Hier ein paar Stimmen zum Kampf: Billy Joe Saunders: „Ich erwarte eine gute, saubere und faire Entscheidung. Sobald ich Lemieux geschlagen habe, werde ich auf größere Fische umsteigen: Den Sieger aus dem Rückkampf zwischen Canelo und Golovkin. Ich feue mich auf einen ...
18.10.2017 20:44 Uhr
Quelle: Boxen.de
Bild: Sport1 Sport1.de hat einen Deal mit dem Sauerland-Team verkündet. Der dazugehörige Text von der Sport1-Seite wurde von diversen anderen Internetseiten kopiert und verbreitet. Gibt es jetzt was zum feiern? Hinterfragt hat das Ganze kaum Jemand. Die „frohe Nachricht“ ist in Windeseile verbreitet worden. Doch ist das, was wie ein Erfolg aussieht, tatsächlich einer? Oder doch eher ein weiterer Rückschritt für den deutschen Boxsport? Es ist von Exklusivrechten die Rede. Das bedeutet im Klartext: Der Beginn der Zusammenarbeit zwischen Sauerland und Sport1 ist gleichzeitig das Ende der Zusammenarbeit von Sauerland mit Sat1. Damit steigt der letzte große Sender aus regelmäßiger Boxberichterstattung aus. Mit dem WBSS-Turnier wurden die Fans noch einmal angefüttert, werden allerdings tief in die Tasche greifen müssen, wenn sie die Halbfinals und die Finalkämpfe sehen wollen. Was „ranfighting.de“ nach dem WBSS-Turnier an Boxveranstaltungen anbieten wird, ist unklar. Die bisherigen normalen Sauerland-Events werden es gewiss nicht sein. Es wurde bei einer Pressekonferenz in Hamburg bekannt gemacht, dass Sport1.de und das Sauerland-Team einen 3-Jahres-Vertrag abgeschlossen ...
18.10.2017 00:19 Uhr
Quelle: Boxen.de
So lief die jüngste Petkos Fight Night „Champions Edition“ am vergangenen Samstag im BallhausForum des Infinity Hotels in Unterschleißheim. Der 26jährige Deutsche Serienmeister der Amateure Edgar Walth feierte sein erfolgreiches Profidebüt gegen den erfahrenen Bosnier Milos Janjanin mit einem KO-Sieg in Runde 1 durch einen saftigen Leberhaken. Vartan „the Punch“ Avetisyan holte sich seinen ersten großen Titel und ist nun IBO International Champion im Supermittelgewicht. In Runde drei gab es zwar eine kleine Schrecksekunde, als ihn der Argentinier Alejando Gustavo Falliga kurz auf die Bretter schickte, aber ansonsten hatte Avetisyan im besten Kampf seiner Karriere alles im Griff. Nach einem unabsichtlichen Kopfstoß in Runde 5 musste der Fight wegen eines tiefen Cuts bei Falliga abgebrochen werden, aber Avetisyan hatte bis dahin genug getan, um nach Punkten vorne zu liegen. Den meiner Meinung nach besten Kampf des Abends machte Howik „der Löwe“ Bebraham, der seinen IBO International Titel erfolgreich gegen den Bolivier Franklin Mamani verteidigte und sich somit einen WM-Ausscheidungskampf sicherte. Bebraham war hellwach, flink im ...
17.10.2017 09:37 Uhr
Quelle: Boxen.de
Laut einer Meldung von „thesun.co.uk“ und anderen Medien ist der IBF-Pflichtkampf zwischen dem britischen Champ Anthony Joshua und bulgarischen Herausforderer Kubrat Pulev vorläufig abgesagt worden. Der Grund sei eine Trainingsverletzung des Bulgaren, die er angeblich schon seit 10 Tagen hat. Ein Ersatz für Pulev scheint bereits gefunden zu sein. Bei Pulevs Verhinderungsgrund soll es sich um eine Muskelverletzung im Brustbereich handeln, die er sich am 6. Oktober zugezogen hat. Offenbar glaubte man bisher daran, diese Beeinträchtigung wäre bis zum Kampf am 28. Oktober anstehenden Kampf gegen Joshua verschwunden. Jetzt kam dann doch die Reißleine, weil so eine Verletzung ein ordentliches Training unmöglich macht. Der IBF-Pflichtkampf sollte im „Pricipality-Stadium“ Cadfiff stattfinden. Die Tickets für diesem Fight fanden einen reißenden Absatz. Angeblich sind bis jetzt bereits ca. 75 000 Eintrittskarten verkauft worden und die Veranstaltung ist damit fast ausgebucht. Die Ticketpreise liegen bei 40 britischen Pfund aufwärts. Das Event abzusagen, wäre ein Fiasko für alle Beteiligten. Es musste Ersatz her. Als Ersatzgegner wurden IBF#6 Dillian Whyte und IBF#3 ...
17.10.2017 00:13 Uhr
Quelle: Boxen.de
Ronny Mittag freut sich auf den 27.Okober. Der Wikinger wird im Rahmen der „World Boxing Super Series“ in Schwerin in den Ring zurückkehren.Den Hauptkampf bestreitet an diesem Abend Lokalmatador Jürgen Brähmer, der sich mit einem Sieg über US-Boy Rob Brant für das Halbfinale der „Muhammad Ali Trophy“ im Supermittelgewicht qualifizieren will. Zuletzt hatte Mittag beim Boxen im Zirkuszelt den Ungarn Mihaly Donath in der fünften Runde ausgeknockt. Das ist jetzt fast vier Monate her. Für den boxverrückten Mittag eine gefühlte Ewigkeit. „High Noon“, so der Kampfname des Brandenburgers, nennt das Mittelgewicht sein Zuhause. Sein Gegner in der Sport-und Kongresshalle wird der Georgier Sandro Jajanidze sein. Dessen acht K.o.-Siegen steht die gleiche Anzahl an Niederlagen gegenüber. Diese Bilanz ist das typische Markenzeichen eines Alles-oder-nichts-Boxers, der nur volles Risiko kennt. Mittag hat es sicherlich in den Fäusten, aber Achtung! Einmal nicht aufgepasst und schon gehen die Lichter aus. „Endlich klettere ich wieder in den Ring und dann auch noch bei einem so erstklassigen Event, wie der WBSS! ...
16.10.2017 16:13 Uhr
Quelle: Boxen.de
Brähmer und Pulev im Doppelschlag! Der 27. und 28. Oktober stehen ganz im Zeichen des Boxsports. Das Kampfsport-Wochenende hält gleich zwei große Fights für die deutschen Fans parat. Zunächst steigt Jürgen Brähmer gegen Rob Brant in den Ring, um das letzte Halbfinal-Ticket bei der „World Boxing Super Series“ zu lösen (am 27.10., live ab 20 Uhr aus der Sport-und Kongresshalle Schwerin auf Sky Selct und bei ranFIGHTING). Nur einen Tag später will Kubrat Pulev, mit Trainer Ulli Wegner in seiner Ecke, den neuen Schwergewichtskönig Anthony Joshua vom Thron stoßen (am 28.10., live ab 23.10 Uhr aus dem Principality Stadium Cardiff bei RTL). Aktuell befinden sich beide Kämpfer in der heißen Phase und sind von ihrem eigenen Erfolg überzeugt. Doch welche Chancen räumen die beiden Camps dem jeweils anderen ein? Jürgen Brähmer sieht Pulev zum jetzigen Zeitpunkt definitiv nicht als Favorit gegen Joshua. „Der Kampf stand ja schon vor längerer Zeit im Raum. Ich glaube, dass es damals für Kubrat ein besserer Zeitpunkt gewesen wäre, um ...
16.10.2017 16:07 Uhr
Quelle: Boxen.de
+++ Die beste Nachricht zuerst: Wie aus Kreisen der Familie von Eddy Gutknecht bekannt wurde, macht Eddy durch die umfassenden und äußerst intensiven Reha-Anstrengungen weiter Fortschritte. Noch im Frühjahr konnte er kaum seine Finger bewegen und gab nur unverständliche Laute von sich. Man war sich zwar sicher, dass er Personen und seine Umwelt wahrnimmt, aber seine Reaktionen darauf waren nur sehr schwach ausgeprägt. Mittlerweile kann er seine Hände wieder besser bewegen und er reagiert mehr auf seine Umwelt. Neu ist, dass er wieder einzelne Worte sprechen kann. Diese wenn auch sehr kleinen Fortschritte waren nur möglich durch die weiterführenden Therapien, die hauptsächlich mit dem für Eddy gespendeten Geld finanziert wurden. Familie Gutknecht ist sich dessen bewusst und bedankt sich auch auf diesem Wege bei Allen, die mitgeholfen haben und weiter helfen, um für Eddy das Beste aus seiner Situation zu machen. +++ +++ Der letzte Kampf und das Event „The End“ von Werner Kreiskott war, wie Beobachter am Ring es ausdrückten, noch einmal eine „Materialschlacht“. ...
16.10.2017 01:53 Uhr
Quelle: Boxen.de