[]Boxen Online News

Was all seine Gegner im Profiring nicht geschafft haben, erledigt ein Grippevirus – nämlich Boxprofi Vartan Avetisyan dauerhaft flach zu legen. Der ungeschlagene amtierende IBO International Champion im Supermittelgewicht aus dem Boxstall von Alexander Petkovic und Nadine Rasche muss schweren Herzens seinen Kampf am Samstag, den 16. Dezember, in der Straubinger Messehalle absagen. Managerin Nadine Rasche: „Es fällt uns nicht leicht, ausgerechnet in Straubing Vartan als Lokalmatador nicht präsentieren zu können. Aber die Gesundheit geht vor und wir wollen nichts riskieren.“ Dafür rückt ein neues Gesicht aus Petkos Gym ins Rampenlicht: Peter „Anton“ Milas, 22 Jahre jung, 196 Zentimeter groß, 98 Kilogramm schwer und mit einer imponierenden K.o.-Bilanz: acht K.o.-Siege in neun Kämpfen. Diese Siege errang Milas im Cruisergewicht, will nun aber ins Schwergewicht aufsteigen und dort die Erfolgsserie fortsetzen. Die Voraussetzungen dazu hat er, glaubt sein Promoter. Petkovic: „Das ist die neue Generation im Schwergewicht. Athletische Typen mit viel Beweglichkeit und weniger Kilos. Und erfolgshungrig.“ Das ist Petar „Anton“ Milas. „Ich lebe in meiner Heimat in ...
11.12.2017 19:11 Uhr
Quelle: Boxen.de
Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei SES Boxing als Trainer fort. Mit dem Neuzugang Roman Fress für das „Team Deutschland“ wurde mit der gestrigen Vertragsunterzeichnung gleich auch sein erster „Schützling“ verpflichtet. Roman Fress (23) aus Troisdorf war im Amateurbereich als Schwergewichtler überaus erfolgreich. Als mehrfacher Deutscher Meister nahm er an vielen internationalen Titelkämpfen teil und so wurde SES Boxing auf dieses deutsche Talent aufmerksam. SES-Promoter Ulf Steinforth und Robert Stieglitz haben aus vielen Anwärtern für das „Team Deutschland“ Roman Fress als ersten Kandidaten und Neuzugang für die Talentschmiede von SES Boxing ausgesucht. Roman Fress wird im Magdeburger SES-Gym für frischen Wind sorgen und sich dort auch unter der Regie von Trainer Robert Stieglitz auf seinen ersten Profikampf vorbereiten, der in Kürze verkündet wird. SES-Promoter Ulf Steinforth: „Mit Roman Fress haben wir ein weiteres deutsches Talent für unser ‚Team Deutschland‘ verpflichten können. Die Entscheidung von Robert Stieglitz, sich neben Dirk Dzemski bei uns im Magdeburger SES-Gym als Trainer weiter zu engagieren, ...
11.12.2017 19:07 Uhr
Quelle: Boxen.de
Millionen Boxfans in aller Welt an ihren Bildschirmen und tausende Zuschauer im Madison Square Garden fieberten einem Kampf entgegen, der von der Ansetzung her das Zeug hatte, zum Kampf des Jahres zu werden. Beide Boxer waren als Amateure hoch dekoriert und als Profis Weltmeister. Doch es sollte völlig anders kommen. Rigondeux gab nach 6 Runden und einer bis dahin desaströsen Leistung auf. Die Enttäuschung und der Spott darüber war überall groß. Schon in den ersten beiden Runden viel auf, dass nur Lomachenko wirklich zu kämpfen schien. Rigondeux boxte sehr verhalten mit. Anfangs konnte man dabei vielleicht noch von einer möglichen Taktik ausgehen. Doch auch in den folgenden Runden fiel dem Kubaner absolut nichts ein. Es gab nicht die Spur von einem Gameplan, den Loma hätte fürchten müssen. Rigondeux machte den Eindruck, dass er absolut nicht klar kam. Nach gefühlt 100 Trennkommandos und Ermahnungen durch Ringrichter wurde dem Kubaner in Runde 6 ein Punkt wegen Halten und Klammern abgezogen. Eine mehr als überfällige Entscheidung von Steve ...
10.12.2017 18:16 Uhr
Quelle: Boxen.de
Für eine kleine Überraschung sorgte der Kampf zwischen dem britischen Supermittel-IBF-Champ James DeGale und Herausforderer Caleb Truax aus den USA. Gekämpft wurde in London. Veranstalter Frank Warren hatte eine ansprechende Card zusammengestellt. Alle Kämpfe endeten mit Siegen für die Heimboxer. Nur der Hauptkampf mit DeGale als Titelverteidiger lief aus dem Ruder. Er musste sich knapp geschlagen geben. Es sollte eine Titelverteidigung gegen einen akzeptablen Gegner werden. Nicht mehr aber auch nicht weniger hatte man im Vorfeld dieses Kampfes erwartet. Während DeGale in den Top 10 dieser Gewichtsklasse zu hause ist, war der Herausforderer bei BoxRec erst auf #55 zu finden. Der IBF-Champ kommt aus einem Unentschieden gegen Badou Jack. Dieser Kampf fand im Januar statt. In der Zwischenzeit laborierte DeGale an einer Armverletzung herum und deshalb empfand man es als normal, dass er seinen Gürtel nicht gleich wieder gegen einen Top 10 Gegner verteidigt. Die ersten 4 Runden verliefen ohne besonderer Höhepunkte. Aber die 5. Runde hatte es dann um so mehr in sich. Truax ...
10.12.2017 02:10 Uhr
Quelle: Boxen.de
Mit einem wie nicht anders zu erwartenden KO-Erfolg meldete sich Gestern Schwergewichtler Luis Ortiz nach seiner Sperre zurück. Der Kubaner bezwang in seiner Wahlheimat Miami/ Florida den Amerikaner Daniel Martz recht deutlich mit einem KO 2. Dabei war der 27-jährige US-Boy bereits in Runde 1 am Boden. Er konnte sich noch über die letzte halbe Minute retten. Doch der 11 Jahre ältere und haushoch überlegene Ortiz hatte „Lunte gerochen“ und suchte in der zweiten Runde die Entscheidung. Es war noch keine halbe Minute des 2. Durchgangs geboxt, als eine linke Gerade bei Martz am Kopf einschlug. Der fiel wie vom Blitz erschlagen zu Boden und der Kampf war aus. Das passierte direkt vor den Augen von WBC-Champ Deontay Wilder, der als Co-Kommentator am Ring saß. Ortiz und Wilder sollten ursprünglich am 4. November gegeneinander kämpfen. Ortiz wurde zwischenzeitlich suspendiert, weil er ein Medikament nicht angegeben hatte. Erst vor ein paar Tagen wurde er wieder für den Ring zugelassen. Ortiz sprach Wilder an und der machte ...
10.12.2017 00:27 Uhr
Quelle: Boxen.de
Bei der Adventsgala von „Boxen im Norden“ am Sonntag, den 3. Dezember 2017, in der Großen Freiheit 36 in Hamburg sorgte der Hauptkampf im Mittelgewicht zwischen Kassim Ouma (29-11-1) und Ilias Essaoudi (12-0-0) für einen faden Beigeschmack. Leider wurde nicht der bessere Boxer zum Sieger ernannt, sondern der Verlierer. Der klare Favorit Ouma stand bereits mit Ring-Größen wie Jermain Taylor, Cornelius Bundrage, Vanes Matirosyan und Gennady Golovkin im Ring und bestritt damit Duelle auf höchstem Niveau. Aktuell trainiert der Ugander im Boxwerk München non Nick Trachte. Aufgrund seiner internationalen Erfahrung sollte „The Dream“ eigentlich keine Probleme haben einen Mann zu besiegen dessen stärkster Aufbaugegner Chris Herrmann (22-14-1) darstellt. Doch im Boxsport ist alles möglich und Fehlurteile gehören leider zur Tagesordnung. Der Fight: In Runde 1 präsentiert sich Kassim Ouma überraschend zurückhaltend, konzentriert sich bevorzugt auf seine Defensive und lässt seinen Gegner dadurch besser in den Fight starten. Der 38-jährige versucht Essaoudi mehr zu stören als wirklich hart zu treffen. Teilweise steckt er Treffer ohne Deckung ...
08.12.2017 17:18 Uhr
Quelle: Boxen.de
Am 23. Dezember ist es wieder soweit: Das Wiking Team möchte mit seinem Weihnachts-Gymboxen das Jahr ausklingen lassen und sich bei allen Fans bedanken. Traditionell werden bei dem Weihnachtsboxen neue Talente für das Wikinger Team gecastet. Dieses Mal sind es Florian Raab, Mateusz „Seyfo“ Okbi (Isigym Boxsport Berlin) und Erem Agkül die sich bewerben. Halbschwergewichtler Edonis Bequiri will sich ebenfalls für das Team der Berliner empfehlen. Die Voraussetzungen stimmen: drei seiner sechs Kämpfe gewann er vorzeitig. Im Mittelgewicht wird Zeynel „Batman“ Elbir aus Berlin antreten, der im ablaufenden Jahr seinen Kampfrekord auf zehn Siege, davon acht durch K.o., hochschraubte. Den Hauptkampf über acht Runden bestreiten Tervel Pulev (6-0-0) und Abdulnaser Delalic aus Bosnien und Herzegowina. Der Bruder von Kubrat Pulev wurde bei den Amateuren Vize-Europameister und Dritter der Olympischen Spiele von London. Fast jeder Gegner, der seine Fäuste kreuzte, fiel auf die Bretter. Wiking-Boss Winfried Spiering wird ihn an seinen ersten Titelkampf führen. Für die Boxfans ist es eine exzellente Gelegenheit sich beim Gym-Boxen von Tervel Pulevs ...
07.12.2017 20:57 Uhr
Quelle: Boxen.de
Gemeinsamer Kampfabend Amateur- und Profiboxer am 16. Dezember in Straubing – Alexander Petkovic und Nadine Rasche mussten Präsident Hans Buchmeier nach der Premiere nicht lange überzeugen Er ist einer, dessen Wort bei den bundesdeutschen Aktiven und Funktionären der olympischen Boxsportler im Amateurbereich Gewicht hat und gehört wird. Er führt seinen Verein, den BC Straubing, so erfolgreich wie nur wenige andere. Und dies seit 1998, seit 2002/ 03 in der Bundesliga. Die Rede ist von Hans Buchmeier, Chef und „Mädchen für alles“ beim bayerischen Vorzeigeverein. Und er zählt zu jenen Funktionären, die skeptisch einer engeren Beziehung zwischen seinen Amateurboxern und den Profiboxern gegenüberstehen. Gegenüberstanden muss es seit dem 14. Oktober 2017 dieses Jahres richtigerweise heißen. Denn an diesem Tag besuchte er auf Einladung von Alexander Petkovic und Nadine Rasche „Petko´s Fight Night“ im Infinity Hotel in Unterschleißheim, in der erstmals Profis und Amateure in Bayern gemeinsam an einem Abend ihr Können zeigten. „Das Ambiente war super. Die Veranstaltung hat mir sehr sehr gut gefallen.“ So gut, dass Petkovic ...
07.12.2017 20:53 Uhr
Quelle: Boxen.de
Gestern starteten die Traktor-Boxer bei der Deutschen Elite Meisterschaft in Lübeck. Mit dabei sind Superschwergewichtler (+91kg) Peter Kadiru, Artur Ohanyan im Mittelgewicht (75 kg), Leichtgewichtler Nenad Stancic (60 kg) und die beiden Neuzugänge aus Hamburg Daniel Meyer (69 kg) und Zlatko Strauch (91 kg). Der größte Hoffnungsträger der Schweriner Mannschaft ist der zweifache U19 und derzeitige U22 Europameister Peter Kadiru. In seinem Starterfeld gilt er als erfahrenster Boxer gegenüber der Konkurrenz. Allerdings verspricht sich Chef-Trainer Michael Timm nicht nur von Kadiru eine Medaille, sondern auch von seinen Schützlingen Nenad und Artur: „Wenn die Jungs ihre Leistungen abrufen, dann könnten sogar drei Meistertitel für das Traktor Team möglich sein“. Mit dem Turnierbeginn gibt es in der Schweriner Ringecke auch Verstärkung von Dieter Berg, der selbst mehrfacher DDR und Deutscher Meister war. Heute und morgen folgen die Viertel- und Halbfinalkämpfe. Am Sonnabend geht es für die Traktor-Boxer dann hoffentlich um die begehrten Goldmedaillen. Die Meisterschaften sind eine gute Vorbereitung und letzte Probe für die kommende Bundesliga-Saison, die ...
07.12.2017 20:49 Uhr
Quelle: Boxen.de
Mit drei siegreichen und souveränen Kämpfen dominierten das „Team Czech Republic“, die SES-Box-Gala am 2. Dezember 2017 in der tschechischen Elbestadt Usti nad Labem. Die beiden erfolgreichen Titelkämpfe des „Team Czech Republic“: Lucie Sedlackova (11-0-1) aus Prag konnte sich gegen die in einigen Titelkämpfen erprobte Irma Balijagic Adler (16-10-0) aus Bosnien-Herzegowina mit einer boxtechnisch beeindruckenden Leistung in einem schnellen und dynamischen Kampf durchsetzen und eroberte sich mit einem klaren Punktsieg (3 x 100:90) den WBC-Silver-World-Titel im Federgewicht. Fabiana Bytyqi holt sich mit schnellem T.K.o.-Sieg auch den WBC-Silver-World-Gürtel Die ungeschlagene Fabiana Bytyqi (12-0-0) konnte in ihrer Heimatstadt Usti gegen Fatuma Yazido (16-5-0) aus Tansania einen weiteren Sieg einfahren. Nach einer überlegenen ersten Runde wurde die Boxerin aus Afrika zu Beginn der zweiten Runde mit einem Trommelfeuer an Schlägen eingedeckt. So musste der Referee die verteidigungsunfähige Yazido aus dem Kampf nehmen. Nach ihrer WBC-Junioren-Weltmeisterschaft kann sich Fabiana Bytyqi nun auch den WBC-Silver-World-Gürtel im Minimumgewicht umlegen. „Team Czech Republic“-Schwergewichtler bleibt „Mister 100 Prozent“ – „Blitz-Ko“ gegen Laszlo Toth ...
07.12.2017 20:44 Uhr
Quelle: Boxen.de